Robert Junge
  • Jahrgang 1969, Berlin
  • 4 Jahre Musikschule im Fach Geige/Klavier, später div. Bandprojekte (Schlagzeug, Gitarre)
  • Seit 1991 aktiv im Bereich elektronische Musik
  • 1997-98 Mitglied des Bandprojektes „Hexer", ein Mix aus Techno, Punk und audio-visuellen Experimenten; Livekonzerte vor allem in Berlin
  • 1996-98 Durchführung von Lehrveranstaltungen über verschiedene Berliner Volkshochschulen zu den Themen Studiotechnik, Klangsynthese und MIDI
  • 1996 Gründung des Goa-Trance-Projektes „Zerotonine" gemeinsam mit Daniel Mondry. Veröffentlichung mehrerer EPs in Deutschland und Daenemark, eines CD-Albums sowie Stücken auf diversen Samplern im In- und Ausland. Auftritte in Clubs und auf diversen Open-Air-Veranstaltungen in Deutschland, Japan, Dänemark und der Schweiz
Per Salzwedel
  • Jahrgang 1959, Rostock
  • Seit 1978 autodidaktisch div. Instrumente (Gitarre, Percussion, Keyboards, Elektronik)
  • 1980-83 Hochschulstudium Fach Elektronik
  • 1985-91 Mitglied und Gründung von div. Kunst-und Bandprojekten
  • Seit 1992 Entwicklung von Soft-und Hardware für interaktive Klangobjekte + experimentellen MIDI-Instrumenten; Bau von MIDI-Instrumenten für SENSOR, CHICKS ON SPEED, CELLOMANIA sowie weiterer Bands und Künstlern
  • 1996-98 Arbeiten an Klanginstallationen, Videovertonungen
  • Seit 1997 unter dem Namen „ampere“ Mitglied in den Musikbands ZYAN, SENSOR, ALP, WORLDBEAT, RAUSCHEN, SHELAQ; Live-Auftritte in Deutschland, Österreich, Polen
  • 1998 Entwicklung und Bau individueller elektronischer Musikinstrumente/MIDI-Controller für Künstler unter der Marke "FLAME"